Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Die neuesten Artikel

Herzlich Willkommen im Marillenhof!

Genießen Sie die familiär geführte Frühstückspension Marillenhof. Auf unserer südost ausgerichteten Sonnenterrasse servieren wir Ihnen gerne die Getränke zu unserem großzügigen BioFrühstücksbuffet. Wir möchten Ihnen mit unseren hochwertig regionalen Produkten einen gesunden wohlschmeckenden Start in den Tag bieten....

Urlaub für die Sinne

„An der schönen blauen Donau“ heißt der bekannteste Walzer der Welt, 1867 von Johann Strauss komponiert. An der schönen blauen Donau liegt auch das Bundesland Niederösterreich: eine Region voller Lebensfreude, Naturschönheiten und Genuss. Wer sich für Kultur, Natur und Kulinarik interessiert, ist hier richtig. Wie ein majestätisches Band zieht sie sich mitten durchs Land: 260 km weit fließt die Donau durch Niederösterreich und bereist dabei höchst unterschiedliche Landschaftsräume. Die malerische, weltberühmte Wachau, die im Jahr 2000 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Das Tullner Becken mit der Römerstadt Traismauer und dem einzigartigen Stift Klosterneuburg. Das Auland-Carnuntum, ein weites und fruchtbares Land, mit spärlichen Erhebungen – einst Grenzland zum...

Ein Erbe für die Welt

Gleich neun österreichische Stätten sind von der UNESCO als Welterbe anerkannt. Sie sind Zeugnisse einzigartiger menschlicher Schöpfungskraft inmitten traumhafter Natur. Welterbe heißt, zum Staunen verführt zu werden – über Naturwunder und Kunstwerke, über Zeugnisse menschlicher Schöpfungskraft, grandiose Symbiosen zwischen Kultur und Landschaft. In Österreich gibt es gleich neun besondere Plätze, die von der UNESCO als Welterbestätten designiert wurden. Das ist schon eine erstaunliche Dichte, wenn man die Größe des Landes bedenkt. Weltweit gibt es 962 solcher Plätze in 157 Ländern, die die UNESCO als Erbe der Menschheit anführt. Österreich begeistert mit einem einzigartigen Zusammenspiel von Kultur, Archäologie und Tradition. Das spürt man an jeder einzelnen Welterbe-Stätte ganz deutlich. In...

Wachauer Marille

Neben dem Wein hat die Wachau aber noch andere Genüsse zu bieten. Zum Beispiel die Wachauer Marille. Diese Aprikosensorte wurde von der EU sogar als regionale Spezialität anerkannt. Nur hier in der Wachau gedeiht solch eine Aprikose, die mit ihrem Duft und Geschmack Genießer verzaubert. Ihre Einmaligkeit verdankt die süße Wachauerin dem mineralhaltigen Boden. Und sie profitiert von einem, auch im Winter höchst angenehmen Klima, in diesem Donau-Tal. Mehr als 200 meist kleine, aber sehr feine Anbau-Betriebe haben sich inzwischen zusammengeschlossen zu einem „Verband zum Schutz der Wachauer Marille“....